Menü

Aktivitäten des Vereins - News Details

Jahresendbrief 2018

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde
des Vereins Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg e. V.,
liebe Weißstorchbetreuerinnen und –betreuer
der NABU-BAG Weißstorchschutz,

[...] Ende November 2018 haben wir die 14.000 an Gästen und Besuchern in diesem Jahr
überschritten - die höchste Besucherzahl überhaupt in den 39 Jahren unseres Bestehens. Die
persönliche Betreuung und Führung unserer Gäste liegt uns immer sehr am Herzen. Zeitweise
wurde dies für das Team des Storchenhofes zu einer unglaublichen Herausforderung, fanden
doch an vielen Tagen in der Saison oft hundertfünfzig und mehr Besucher ihren Weg zu uns
auf den Hof. Wir freuen uns enorm über dieses rege Interesse und stellen uns gern den daraus
resultierenden neuen organisatorischen Aufgaben.
Für uns besteht jetzt mehr denn je die große Herausforderung darin, die Dinge der Natur
attraktiv so herauszustellen, dass unsere Gäste auch bei mehrfachen Besuchen immer wieder
neu beeindruckt sind.[...]
Deshalb ist meine große Bitte an Sie, liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer des Vereins
Storchenhof Loburg e.V., anlässlich meines 80. Geburtstages am 22. Dezember 2018, nach
Möglichkeit dem Storchenhof eine Spende zukommen zu lassen. Das wäre eine große Freude
für mich. Ganz persönlich habe ich außer diesem nur den einen Wunsch, dass wir uns, wenn
Ihr am 22.12.2018 kommen könnt, die Hände schütteln. Wir feiern in der Gaststätte „The Pub“,
die sich am Sportplatz befindet, ca. 300 m vom Storchenhof entfernt. Der Brunch beginnt dort
um 10°° Uhr und wird gegen 16°° Uhr enden.
Ich danke allen für Eure/Ihre Unterstützung, wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und
einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Euer Christoph Kaatz

Zurück

Nicht vergessen!
Einladung für Ostersonntag

 

um sein langjähriges Vorstandsmitglied Klaus Meyer Callé

 

Als naturverbundene Einrichtung zeigen wir uns solidarisch mit den Klimaprotesten

 

World Cleanup Day 2021 -  wir sind dabei

 

Am 31.August übergaben wir den neuen Spielplatz im Eingangsbereich den Kindern

 

Zwei verliebte Störche wollten sich ein Nest bauen, aber auf einem Strommast.

 

Mitglieder des Vereins gewähren mit ihren Beiträgen Planungssicherheit